Strategie x Führung

Unserem Konzept liegen beim Umsetzen zwei Grundanforderungen unternehmerischer Führung zugrunde: Handlungen und Haltung gleichsam den beiden Schenkeln einer Schere zu koordinieren. Beide sind untrennbar miteinander verbunden, und zwar durch den Sinn.

K·L·A·R ist das Tool (Schere, organisationale Methode) und hilft der Führungskraft, durch das Verknüpfen der strategischen Anforderungen mit den eigenen Leitgedanken und Kernkompetenzen die entscheidende Richtung zu finden. Dies bedeutet, für sich selbst die Balance von Passung und Gestaltung zu stärken und somit ganzheitlich unternehmerische Führung zu entwickeln. Die Rollenklarheit (Erwartungen) und die Kernaufgaben durch die Teilaufgaben miteinander verknüpft vermitteln Transparenz und zeigen den Fokus für das Umsetzen strategierelevanter Aktivitäten in der betrieblichen Führungspraxis an. Als Voraussetzung für unternehmerisches Handeln beim Realisieren abteilungsbezogener Aufgaben wird das Denken in Prozessen und Funktionen für das gesamte Unternehmen geschärft. Geplante Ziele werden zu konkreten Ergebnissen.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer K·L·A·R-Broschüre (PDF-Datei, 3.3 MB).